Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vereinscheck & Investitionstipps

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    2

    Vereinscheck & Investitionstipps

    Hallo und guten Abend an alle!

    Seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken wie ich meinen Verein am besten auf die nächsten Saisons in Hinsicht auf die Spieler und das Stadion vorbereiten kann.
    Jedoch bin ich mir ziemlich unsicher darin, ob ich in das Stadion investieren soll oder in eine junge Truppe.
    Mein zur Zeit verfügbares Geld beträgt 80 Mio & klarerweise schuldenfrei
    Als Kurzinfo: Spieler (zwischen 28-30J & 12-14St), Stadion: 33.000 Plätze Liga: 2. Liga Süd -> Schweizer Server

    Hier ist meine Vereinsseite:http://www.onlinefussballmanager.ch/...-HAMB%C3%9CGGA

    Ich bin um jeden eurer Ratschläge froh!

    MfG gilette-abdi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von gigi64
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    634
    Als erstes solltest Du Deinen Kader verkleinern. Im OFM ist es nicht so wie in der Realität, wo es notwendig ist einen breiten Kader zu haben um jede Position im Falle eines Ausfalls (Sperre oder Verletzung) halbwegs gelichwertig ersetzen zu können. Im OFM braucht man eigentlich nur für die/den Stürmer einen gleichwertigen Ersatz. Falls ein anderer Feldspieler ausfällt, spielt der Ersatzstürmer (mit halber Stärke) auf der Position. Das verringert Deine Spielstärke nur unwesentlich, spart aber ne Menge Gehalt. In Deinem 3-5-2 System machen je zwei gleichwertige LS und RS Sinn, die Du acu noch abwechselnd spielen lassen kannst um Frischepunkte zu sparen. Besonders die Stürmer bestreiten extrem viele Zweikämpfe und verbrauchen in den Spielen so viele Frischepunkte, dass sie nur wenige Trainingspunkte sammeln können.
    So lange der TW nicht im Feld spielt, fällt er niemals aus. (Weder Sperre noch Verletzung) Daher braucht man keinen Ersatz-TW.

    Mein Tipp an Dich: Weiter ins Stadionumfeld investieren und den Kader umbauen.
    Beim Stadion musst Du Dich entscheiden, ob Du die Steh/Dach-Tribüne behalten möchtest, oder ob es am Ende doch ein reines Sitz/Dach Stadion werden soll.
    Wenn Du die Steh/Dach-Tribüne behalten möchtest, würde ich diese als Nächstes auf ca. 12K bis 15K ausbauen.
    Falls es doch ein reines Sitzplatz-Stadion werden soll, würde ich zunächst die West-Tribüne auf ca. 15K ausbauen und die Südtribüne umwandeln und später zur Monstertribüne ausbauen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    2

    Danke

    Vielen Dank für deine Ratschläge!
    Dass mit den Stürmern und den Ersatzspielern klingt sehr gut, auch das mit Stadionumfeld! Nur mit der Stadionerweiterung bin ich mir noch unsicher, eigentlich
    will ich komplett auf Sitz/Dach umstellen, doch ich frage mich warum die West dann zuerst nur auf 15k und nicht auf mehr wie z.B. 40k & Süd -> Sitz/Dach -> Sitzplätze erweitern,
    im Budgetrahmen würde die 40k West & Süd -> Sitz/Dach locker liegen.

    PS: Ich danke dir für deine rasche Antwort


    Mit freundlichen Grüßen,
    gilette-abdi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von gigi64
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    634
    Im Laufe der letzten Jahre hat sich gezeigt, dass ein Stadion mit einer Gesamtgröße von ca. 145K ausreicht um absolute Spitzeneinnahmen zu erzielen.
    Größer braucht das Stadion bei einer Maximalstärke von 264 nicht zu sein.
    So ein Stadion sollte dann eine Monstertribüne (99,9K) und drei kleinere Tribünen haben.
    Der Ausbau der Westtribüne auf ca. 15K wäre dann der finale Ausbau für diese Tribüne. Danach käme dann nur noch der Umbau der Südtribüne auf Sitz/Dach und später der Ausbau zur Monstertribüne in einem Rutsch. Zwischschritte bringen meiner Meinung nach nicht so viel und kosten unnötig Zeit.
    Da ist das Geld besser ins Stadionumfeld und wertvollere Spieler investiert.

  5. #5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •